Zum Inhalt springen

Popup-Geschenkband zum Muttertag basteln

Heute ist Muttertag. Am letzten Tag der Muttertagswoche zeige ich dir, wie du ganz leicht und schnell ein Popup-Geschenkband basteln kannst, das ganz sicher ein Hingucker auf deinem Geschenk ist.

Du brauchst

  • Papier
  • Bleistift
  • Radiergummi
  • Cutter
  • ggf. Lineal

So geht’s

Schritt 1 – Papier abmessen

Zunächst suchst du dir ein passendes Papier aus, das du um dein Geschenk legen möchtest. Ich habe farbiges Kopierpapier benutzt. Anschließend habe ich die Größe bzw. Breite anhand der Geschenkbox abgemessen.

Schritt 2 – Schriftzug vormalen

popup-geschenkband-schriftzug-muttertag-geschenk-lettering-handlettering-all-things-crafty-comNachdem du dein Popup-Geschenkband zugeschnitten hast, kannst du den Schriftzug mit Bleistift auf dem Papier vormalen. Vielleicht helfen dir auch noch Hilfslinien an der Ober- und Unterkante des Papiers, damit du später nicht zu viel vom Rahmen durchtrennst.

Entscheide dich zum Vormalen, ob du später auf der Vorder- oder Rückseite schneiden möchtest. Ich habe mich für die Vorderseite entschieden, weil sich das Papier durch das Cuttermesser etwas an den Schnittkanten eindrückt. Diese Dellen wollte ich lieber auf der Rückseite wissen. Falls du auf der Rückseite schneiden möchtest, muss dein Schriftzug natürlich dort spiegelverkehrt aufgemalt werden.

Schritt 3 – Schriftzug ausschneiden

Wenn du mit dem Schriftzug zufrieden bist, kannst du ihn mit dem Cutter vorsichtig ausschneiden. Die Oberkante der Buchstaben wird komplett durchtrennt. An der Basis müssen die Buchstaben mit dem Rahmen verbunden bleiben. Ansonsten kannst du später dein Popup-Geschenkband nicht hochklappen. Achte beim Schneiden darauf, dass du das Papier nicht zu weit einschneidest. Gehe lieber langsam vor. Vor allem bei Rundungen ist Bedacht gefragt.

Bevor du den Schriftzug hochklappst empfehle ich dir alle Bleistiftstriche wegzuradieren. Noch hält das Papier einigermaßen zusammen, sodass du es nicht sofort knickst oder zerreißt. Radiere dabei dennoch ganz vorsichtig.

Schritt 4 – Schriftzug hochklappen

Alles schön sauber? Dann kannst du nun vorsichtig den Schriftzug hochklappen. Vielleicht musst du an der ein oder anderen Stelle noch mal nachschneiden. Sobald du zufrieden bist, kannst du dein Popup-Geschenkband auf deinem Geschenk anbringen – Fertig.

 

Variationen

Das Popup-Geschenkband muss nicht flach auf dem Geschenk angebracht werden. Es kann auch sehr schön sein das Band zusammengedreht auf dem Geschenk zu platzieren, sodass es einer Schleife anmutet. Auch andere geometrische Formen, die vom Geschenk abstehen sehen sicherlich schön aus.

Außerdem können sich mehrere Bänder eignen, die man dann in unterschiedlichen Höhen übereinander befestigt. Also z. B. 3 unterschiedlich große Kreise mit je einem Wort.

Wenn ihr andere Formen einsetzt, rate ich euch, die Buchstaben mit Abstand zueinander zu platzieren, damit das Band flexibel bleibt. Sind alle Buchstaben an der Basis verbunden, lässt sich das Band nicht so leicht in die gewünschte Form biegen und ein flaches Anbringen passt dann eher.

 

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.